SWR3 Kurzmeldungen

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

20. März 2019

Lasertag-Verbot für Kinder wird vor Gericht verhandelt

Das Verwaltungsgericht München beschäftigt sich gerade mit so genannten Lasertagspielen – es geht um die Auswirkungen auf die Psyche von Kindern. Hintergrund: Das Jugendamt hat dem Betreiber einer Lasertag-Arena verboten, Kinder unter 14 Jahren mit Laserpistolen aufeinander schießen zu lassen. Der Betreiber sieht das anders.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

20. März 2019

Bundesregierung will heute Klimakabinett einsetzen

In Berlin soll heute das Klimakabinett seine Arbeit beginnen. Es besteht aus Ministern, die in ihrem Ressort mit dem Klimaschutz zu tun haben. Sie sollen Gesetzesvorschläge ausarbeiten, wie Deutschland doch noch seine Ziele und Verpflichtungen beim Klimaschutz einhalten kann. Den Vorsitz soll Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) haben.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

20. März 2019

Mercedes-Kunden verlieren vor Gericht

Im Streit über die Autokreditverträge der Mercedes-Benz-Bank hat das Oberlandesgericht Stuttgart eine Musterklage im Namen von 600 Bankkunden zurückgewiesen. Die Schutzgemeinschaft für Bankkunden sei gesetzlich nicht berechtigt, stellvertretend für Verbraucher vor Gericht zu streiten, entschieden die Richter. Die Schutzgemeinschaft bemängelt unverständliche Regelungen in den Autokreditverträgen der Mercedes-Benz-Bank. Sie hat deshalb versucht, sie für ungültig erklären zu lassen. Wäre ihr das gelungen, hätten möglicherweise Kunden versucht, aus ihren Verträgen mit der Bank auszusteigen und ihre Diesel-Autos zurückzugeben.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

20. März 2019

Mosambik nach Wirbelsturm teilweise von der Außenwelt abgeschnitten

Nach dem Durchzug eines tropischen Wirbelsturms sind in Mosambik weiter große Teile von der Außenwelt abgeschnitten. Immer noch stehen ganze Landschaften unter Wasser. Menschen harren auf Hausdächern, Bäumen oder kleinen Inseln aus und hoffen auf Rettung. Die Helfer sind in Schlauchbooten unterwegs und sprechen von einer dramatischen Situation. Der Wirbelsturm ist vor rund einer Woche zunächst über Mosambik und dann über Simbabwe und Malawi hinweggezogen und hat massive Zerstörungen angerichtet. Hunderte Menschen wurden getötet, Tausende werden noch vermisst. Für Ende der Woche sind neue Regenfälle in der Region in Südostafrika angekündigt.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

20. März 2019

Bundeskabinett billig Haushaltspläne von Finanzminister Scholz

Die Bundesregierung hat den Bundeshaushalt für das kommende Jahr auf den Weg gebracht. Das Kabinett stimmte am Vormittag den Plänen von Finanzminister Olaf Scholz von der SPD zu. Insgesamt will er im kommenden Jahr 362,6 Milliarden Euro ausgeben. Das sind 1,7 Prozent mehr als in diesem Jahr. Aus der Union kommt Kritik, weil das Verteidigungs- und das Entwicklungsministerium weniger Geld bekommen sollen als gefordert. Auch dass die Finanzmittel zur Flüchtlingsversorgung gekürzt werden sollen, stößt auf Widerstand.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

20. März 2019

Erste Opfer des Terroranschlags in Neuseeland beigesetzt

In Neuseeland sind die ersten Opfer der Terrorattacke von Christchurch beigesetzt worden. Zunächst seien die Leichen eines Mannes und seines Sohnes zu Grabe getragen worden, berichten örtliche Medien. Wegen der kriminaltechnischen Untersuchungen mussten die Familien länger auf die Freigabe der Leichen ihrer Angehörigen warten. Im Islam ist es üblich, Tote binnen 24 Stunden zu bestatten. Bei dem islamfeindlichen Attentat kamen insgesamt 50 Menschen ums Leben.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

20. März 2019

USA drohen Venezuela mit noch härteren Sanktionen

Die USA haben Venezuela mit noch härteren Sanktionen gedroht, um Staatschef Nicolás Maduro zum Rücktritt zu drängen. Die Entwicklung in Venezuela sei sehr traurig mit anzusehen, sagte US-Präsident Donald Trump bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro. Erst gestern belegte die US-Regierung die venezolanische Führung mit neuen Strafen und nahm diesmal den Goldsektor des Landes ins Visier. In Venezuela tobt seit Wochen ein Machtkampf zwischen Regierung und Opposition.

Die Neue – so hieß die erste Tatort-Folge mit Lena Odenthal, bzw. Schauspielerin Ulrike Folkerts. 1989 flimmerte sie zum ersten Mal im Tatort über die Bildschirme. 30 Jahre ist das jetzt her und ihr könnt bei den Dreharbeiten der Jubiläumsfolge dabei sein und Schauspielerin Ulrike Folkerts und ihre Kollegin Lisa Bitter persönlich kennenlernen.

 mehr...

Meistgelesen

  1. Die Neue – so hieß die erste Tatort-Folge mit Lena Odenthal, bzw. Schauspielerin Ulrike Folkerts. 1989 flimmerte sie zum ersten Mal im Tatort über die Bildschirme. 30 Jahre ist das jetzt her und ihr könnt bei den Dreharbeiten der Jubiläumsfolge dabei sein und Schauspielerin Ulrike Folkerts und ihre Kollegin Lisa Bitter persönlich kennenlernen.

     mehr...

Blind Dinge ertasten: Von der Rinderzunge über lebende Heuschrecken bis hin zu kalten, gekochten Nudeln. Mirja hat sich der "Was-ist-in-der-Box-Challenge" gestellt und musste erraten, was sich für Dinge im Karton befinden.

 mehr bei youtu.be...

SWR3-Moderator Kristian Thees hat früher mit Anke Engelke zusammen Radio gemacht und ruft sie jetzt regelmäßig aus seiner Sendung an. Worüber die beiden dann plaudern, hört ihr im SWR3-Podcast „Wie war der Tag, Liebling?“

 mehr...

Das SWR3 Topthema ist der tägliche Info-Schwerpunkt in der SWR3 Nachmittagsshow – immer gegen 17:40 Uhr in SWR3 und auf SWR3.de. Damit seid ihr in vier Minuten bestens informiert über die wichtigen Themen.

 mehr...

Die SWR3-Witzküche arbeitet unentwegt an eurer guten Laune und liefert euch mit dem SWR3-Gag des Tages die besten Comix im Abo: Sachen, die Lachen machen – zum Nachkichern und Mitnehmen.

 mehr...

Pünktlich zum kalendarischen Frühlingsanfang am 20. März kommt der Frühling tatsächlich. Hoch Hannelore zieht auf und vertreibt die grauen Regenwolken, die uns die vergangenen Wochen begleitet haben. Dazu kann es richtig warm werden.

 mehr...