SWR3 Nachrichten – einfach besser informiert.

„Niemand braucht Angst vor mir zu haben“ Rot am See: Sechsfachmörder muss lange ins Gefängnis

Eltern, Tante, Onkel, Halbgeschwister – alle sind tot, weil Adrian S. offenbar dachte, seine Mutter wollte ihn vergiften. Jetzt wurde er vom Landgericht Ellwangen verurteilt.  mehr...

Ticker zum Coronavirus Scholz im SWR: Krise könnte Anfang 2022 überwunden sein

Das Coronavirus hat die Welt weiterhin im Griff. Nach Wochen strenger Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie wagt Deutschland sich an Lockerungen und eine langsame Rückkehr zu einem Alltag.  mehr...

Aufatmen für Studenten in Koblenz Entwarnung im Wohnheim: Quarantäne wieder aufgehoben

Die Quarantäne in den drei Studentenwohnheimen in Koblenz wird mit sofortiger Wirkung wieder aufgehoben. Nach Angaben des Gesundheitsamtes waren alle Corona-Tests bei den Bewohnern und ihren Kontaktpersonen negativ.  mehr...

Drohmails an Politiker Hat Hessens Polizei ein Problem mit Rechtsextremen?

Innenminister Peter Beuth (CDU) hat stets betont, dass es bei Hessens Polizei kein rechtsextremes Netzwerk gebe. Nach einem neuen Skandal ist sich der Politiker aber nicht mehr sicher.  mehr...

Überfischt und verschmutzt Greenpeace: Nord- und Ostsee geht es schlechter denn je

Die Umweltschutzorganisation schreibt in einem neuen Bericht, Dorsch, Hering und Schweinswale seien gefährdet. Greenpeace erntet mit der Studie aber auch Kritik.  mehr...

Geisterzug im Schwarzwald Brennender Zug rollt ohne Lokführer durch Gengenbach

Bei Gengenbach im Ortenaukreis ist am Vormittag ein brennender Reparaturzug der Deutschen Bahn gelöscht worden. Er rollte führerlos über die Gleise.  mehr...

Kurzmeldungen

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    10. Juli 2020 Schalke will 35 Millionen Euro-Kredit aufnehmen

    Fußball-Bundesligist Schalke 04 will nach Informationen des WDR einen Kredit in Höhe von 35 Millionen Euro aufnehmen. Das Land NRW könnte 90 Prozent davon absichern, über den Antrag sei aber noch nicht entschieden. Schalke 04 hat in den vergangenen Jahren finanziell über seine Verhältnisse gelebt und ist durch die Corona-Pandemie noch mehr in Schwierigkeiten geraten.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    10. Juli 2020 Sonderermittler soll hessischen Polizei-Skandal klären

    Ein Sonderermittler soll klären, ob es zwischen den Drohmails an die Linken-Politikerin Janine Wissler und der hessischen Polizei eine Verbindung gibt. Kurz bevor die Morddrohungen eingegangen sind, waren persönliche Daten Wisslers auf einem Polizeicomputer abgefragt worden. Die Mails waren mit „NSU 2.0“ unterschrieben. Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) schließt inzwischen nicht mehr aus, dass es ein rechtes Netzwerk innerhalb der Polizei geben könnte.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    10. Juli 2020 Kalifornien will gegen Ausweisung von Studenten klagen

    Wegen der drohenden Ausweisung ausländischer Studenten will der US-Bundestaat Kalifornien die Regierung von Präsident Donald Trump verklagen. Die Regierung gefährde die Gesundheit der Studenten und die Finanzierung der Hochschulen, sagte der Generalstaatsanwalt zur Begründung. Die Regierung will die Studenten nicht mehr ins Land lassen, wenn sie wegen der Corona-Pandemie ab Herbst nur noch an Online-Kursen teilnehmen.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    10. Juli 2020 Erste Richterin aus Ostdeutschland am BVG in Karlsruhe

    Das Karlsruher Bundesverfassungsgericht hat zum ersten Mal eine Richterin aus Ostdeutschland. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat der 48-jährigen Ines Härtel die Ernennungsurkunde gegeben und sie „hoch qualifiziert“ genannt. Härtel war bisher Juraprofessorin an der Europa-Universität in Frankfurt an der Oder.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    10. Juli 2020 Champions-League-Viertelfinale: Sieger Bayern-Chelsea vs Sieger Neapel-Barca

    Qualifiziert sich der FC Bayern München für das Viertelfinale der Champions League, trifft er dort auf den Sieger der Partie Neapel gegen Barcelona. Das hat die Auslosung der UEFA ergeben. RB Leipzig steht bereits im Viertelfinale und muss gegen Atletico Madrid ran. Spielort der Champions League-Endrunde ist Lissabon.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    10. Juli 2020 BW: Sommerferienaktion im Nahverkehr als Dankeschön

    In Baden-Württemberg dürfen Besitzer einer Nahverkehr-Jahreskarte in den Sommerferien kostenlos durch das ganze Land fahren. Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) sagte, man bedanke sich mit dieser großen Geste bei den Stammkunden, die während der Corona-Zeit ihre Abos nicht gekündigt hätten. An der Aktion könnten etwa eineinhalb Millionen Fahrgäste teilnehmen.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    10. Juli 2020 Zahlreiche Waldbrände in Griechenland ausgebrochen

    In Griechenland sind seit Donnerstag 37 Wald- und Buschbrände ausgebrochen. Im Urlaubsort Vari östlich von Athen ist ein SOS-Kinderdorf evakuiert worden. Starke Winde fachen die Brände immer wieder an, die Feuerwehr setzt auch Löschhubschrauber und Flugzeuge ein. In Griechenland ist es zurzeit bis zu 36 Grad heiß.

EU-Parlament beschließt neue Regeln Arbeitsbedingungen für Fernfahrer werden besser

Das Europaparlament hat bessere Arbeitsbedingungen für Fernfahrer beschlossen. In Zukunft sollen in ganz Europa die gleichen Regeln gelten.  mehr...

Ticker: Aktuelle Autobahnsperrungen A8 bei Pforzheim am Wochenende gesperrt

Am Wochenende wird die A8 bei Pforzheim wegen Bauarbeiten voll gesperrt. Die Vollsperrungen auf den Autobahnen im SWR3Land im Überblick.  mehr...

Inklusive Tinder-Witz Corona-Warn-App: 7 häufige Fehler und Probleme

Die Corona-Warn-App soll für mehr Sicherheit in der Pandemie sorgen. Millionenfach ist sie runtergeladen worden – sorgt aber an manchen Stellen auch für Verwirrung und Unsicherheit.  mehr...

Felssturz in der Bärenschützklamm Österreich: Zwei Menschen sterben bei Wanderausflug

Bei einem Felssturz in Österreich sind nach Angaben der Bergrettung zwei Menschen getötet worden. Acht weitere Wanderer wurden teilweise schwer verletzt.  mehr...

Umstrittenes Medikament soll helfen Trotz Infektion: Bolsonaro verharmlost Corona weiter

Brasiliens Präsident Bolsonaro will trotz Corona-Infektion weiter aus dem Präsidentenpalast regieren. Im Kampf gegen Corona setzt er auf das Medikament Hydroxychloroquin — die Wirkung ist allerdings umstritten.  mehr...

Hirntod — aber Herz schlägt noch Tausende marschieren für angegriffenen Busfahrer in Frankreich

In ganz Frankreich sind mehrere Tausend Menschen bei einem Marsch für einen Busfahrer auf die Straße gegangen. Der war bei einem Angriff von Fahrgästen lebensgefährlich verletzt worden.  mehr...