STAND

Warum haben Katzen Angst vor Gurken?

Die Gurke ähnelt von der Form, Farbe und Oberflächenstruktur her einem Reptil. Es muss aber nicht unbedingt eine Gurke sein, die so beängstigend auf eine Katze wirkt, es kann auch mal ein Gürtel sein oder sonst irgend etwas, das da nicht hingehört.

Die Katze befindet sich in ihrem sicheren Zuhause, an ihrer Futterstelle. Sie ist nicht in Alarmbereitschaft und rechnet auch nicht mit irgendeiner Gefahr, sondern sie wird quasi überrascht in unmittelbarer Nähe. Deshalb erschrecken die so extrem und springen dann natürlich hoch, weil sie es nicht einordnen können.

Ich möchte dringend davon abraten, das mit der eigenen Katze auszuprobieren, da es bei sensiblen Katzen zu einem Trauma führen kann oder dass die Katze diesen Platz oder die Futterstelle zukünftig meidet.

Antwort von Katzenpsychologin Kathrin Köhrer

STAND
AUTOR/IN