SWR3 Kurzmeldungen

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

24. April 2018

Syrien-Konferenz in Brüssel gestartet

Die EU und die Vereinten Nation rufen zum Auftakt einer Hilfskonferenz für Syrien zu mehr Spenden auf. Sieben Kriegsjahre mit andauernden Kämpfen hätten in dem Land zu unglaublichem Leid geführt, sagt UNO-Nothilfe-Koordinator Mark Lowcock in Brüssel. Mehr als 13 Millionen Menschen seien auf Hilfe angewiesen. Während die Zahl der Menschen in akuter Not weiter steige, hätten die Vereinten Nationen ihre Mittel erschöpft. Zu der zweitätigen Konferenz werden in Brüssel Vertreter von 85 Ländern und Organisationen erwartet. Die EU hofft, dass die Milliardenzusagen der ersten Syrien-Konferenz vor einem Jahr übertroffen werden.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

24. April 2018

Zentralrat der Juden rät von Kippa-Tragen ab

Die Übergriffe auf zwei Kippa-tragende Männer in Berlin haben den Präsidenten des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, alarmiert. Er sagte im RBB, er rate Juden davon ab, in Großstädten öffentlich Kippa zu tragen. Sich trotzig zu bekennen, wäre aber eigentlich der richtige Weg, so Schuster. Wenn es nicht gelinge, judenfeindlichen Tendenzen offen entgegenzutreten, dann stelle das letztlich auch eine Gefahr für die Demokratie dar. Es gehe nicht nur um Antisemitismus, sondern auch um Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, sagte der Zentralratspräsident. Allerdings habe er das Gefühl, dass doch ein Ruck durch die Gesellschaft gehe und die meisten Menschen erkannt hätten, dass Deutschland an einem Wendepunkt angekommen sei. Morgen sind in mehreren Städten Solidaritätskundgebungen geplant.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

24. April 2018

BUND: Atommeiler mit Sicherheitsmängeln

In Deutschland laufen noch sieben Atomkraftwerke – die sind nach einer Studie der Naturschutzorganisation BUND nicht genug gesichert. Vor allem beim Hochwasser- und Erdbebenschutz gibt es demnach großen Verbesserungsbedarf. Da die Atommeiler nach dem Atomgesetz aber bis spätestens Ende 2022 abgeschaltet werden, seien Nachbesserungen hinfällig. Die Naturschutzorganisation fordert daher einen sofortigen Atomausstieg.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

24. April 2018

Flüchtlingsschutz für Folteropfer

EU-Länder dürfen Folter-Opfer nicht abschieben, wenn diese anschließend in ihrer Heimat keine angemessene medizinische Hilfe kriegen. Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass sie Anspruch auf Flüchtlingsschutz haben. Im konkreten Fall ging es um einen gefolterten Mann aus Sri Lanka, der zu einer religiösen Minderheit im Land gehört. Nach seiner Flucht suchte er in Großbritannien vergeblich Schutz.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

24. April 2018

Mehr Geld für Friseure und Azubis in Baden-Württemberg

Die angestellten Friseure in Baden-Württemberg bekommen mehr Geld. Die Gewerkschaft Verdi und der Fachverband Friseur und Kosmetik haben sich darauf in neuen Tarifverträgen geeinigt. Vor allem Auszubildende sollen davon profitieren. Sie bekommen ab September im Schnitt 30 Prozent mehr Geld. Ihre Ausbildungsvergütung im ersten Lehrjahr steigt von derzeit 420 Euro monatlich auf 500 Euro. Und ein Jahr später auf 510 Euro monatlich. Das solle die Berufsausbildung für junge Leute finanziell wieder attraktiver machen, so der Friseurfachverband.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

24. April 2018

BASF-Unglück 2016: Anklage gegen Mitarbeiter

Nach der tödlichen Explosion bei der BASF in Ludwigshafen will die Staatsanwaltschaft Frankenthal einen Mitarbeiter einer Spezialfirma vor Gericht bringen. Der Mann soll die Explosion im Oktober 2016 während seiner Arbeit an einer Gasleitung verursacht haben. Fünf Menschen starben, 44 wurden verletzt. Das Landgericht Frankenthal muss jetzt entscheiden, ob es zum Prozess kommt.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

24. April 2018

DFB übergibt Bewerbungsunterlagen für EM 2024

Der Deutsche Fußball Bund übergibt in einer Stunde offiziell die Bewerbungsunterlagen für die Europameisterschaft 2024 an die UEFA. Die Entscheidung, ob Deutschland die EM in sechs Jahren ausrichten kann, fällt Ende September. Einziger Konkurrent des DFB ist die Türkei. Deutschland war bislang nur 1988 Gastgeber einer Europameisterschaft.