SWR3 Kurzmeldungen

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. August 2018

Kofi Annan ist gestorben

Der frühere UNO-Generalsekretär Kofi Annan ist gestorben. Das hat seine Familie mitgeteilt. Annan wurde 80 Jahre alt. Er war von 1997 bis 2006 Generalsekretär der Vereinten Nationen. Im Jahr 2001 erhielt Annan gemeinsam mit der UNO den Friedensnobelpreis für seinen Einsatz für eine friedlichere Welt.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. August 2018

Generalinspekteur der Bundeswehr gegen Wehrpflicht

Der Generalinspekteur der Bundeswehr, Zorn, hat sich dagegen ausgesprochen, die Wehrpflicht wiedereinzuführen. Das sei zu teuer und helfe nicht gegen die Personalnot in der Truppe, sagte Zorn im ARD-Interview. Das Geld für die Ausbildung von Wehrpflichtigen müsste anderswo abgezweigt werden, so Zorn. Die Mittel sollten seiner Ansicht nach eher in die Modernisierung der Bundeswehr fließen. Die Wehrpflicht würde die Truppe in diesem wichtigen Prozess zurückwerfen, so Zorn.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. August 2018

Im mehr Drohnen an deutschen Flughäfen

Über deutschen Flughäfen sind immer mehr Drohnen unterwegs. Nach Angaben der Deutschen Flugsicherung wurden in diesem Jahr mehr als 100 gesichtet. Das waren bis Mitte August schon mehr als im gesamten Vorjahr. Drohnen im Umfeld von Flughäfen gelten als Gefahr für die Luftfahrt. Seit etwa einem Jahr gibt es verschärfte Regeln: Über Flughäfen sowie im An- und Abflugbereich sind Drohnen verboten.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. August 2018

USA stoppen Hilfszahlungen an Syrien

Die USA streichen Hilfszahlungen für den Wiederaufbau in syrischen Gebieten. Die Verbündeten hätten angekündigt, die Kosten zu übernehmen, erklärte US-Außenminister Mike Pompeo in Washington. Sie wollten 300 Millionen Dollar zahlen. Allein Saudi-Arabien würde 100.000 Millionen Dollar übernehmen. Damit könnten die USA ihre geplanten Zahlungen von 230 Millionen Dollar anderweitig verwenden. Wofür, sagte Pompeo nicht. Außenamtssprecherin Heather Nauert wertete dies als Erfolg. Gleichzeitig betonte sie, die USA wollten sich nicht aus Syrien zurückziehen.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. August 2018

St. Pauli scheitert in erster DFB-Pokalrunde

Zum zweiten Mal in Folge ist der FC St. Pauli in der ersten DFB-Pokalrunde ausgeschieden. Der Zweitliga-Spitzenreiter verlor am Abend gegen Wehen Wiesbaden 2:3 nach Verlängerung. Der FC Schalke hat es in die nächste Runde geschafft, durch ein 2:0 gegen Schweinfurt. Auch Darmstadt bleibt im Pokalrennen, nach einem 1:0 in Magdeburg.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. August 2018

Nahles gegen Strafen für junge Hartz-IV-Empfänger

SPD-Chefin Andrea Nahles hat sich erneut dafür ausgesprochen, die Strafen für junge Hartz IV-Empfänger abzuschaffen. Ihnen die Leistungen zu kürzen sei kontraproduktiv, sagte sie den Zeitungen der „Funke Mediengruppe“. Die jungen Erwachsenen würden sich dann nie wieder im Job-Center melden. Mit ihrer Forderung konnte sich Nahles 2014 als Bundesarbeitsministerin nicht durchsetzen, die CSU war dagegen. Unter 25-Jährigen kann weiterhin beim ersten Verstoß gegen die Regeln die Leistung gesperrt werden.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

18. August 2018

Kreditwürdigkeit der Türkei erneut herabgestuft

Die Ratingagentur Moody's hat die Kreditwürdigkeit der Türkei weiter herabgestuft. Der Ausblick in die Zukunft wird jetzt zusätzlich als negativ bewertet. Ein Grund dafür ist, dass die Agentur die Politik der türkischen Regierung für unvorhersehbar hält. Für den Wert der türkischen Lira ist das ein weiterer Schlag: Die Währung war diese Woche auf ein Rekordtief abgerutscht. Wirtschaftliche Probleme und der Handelsstreit mit den USA belasten die Türkei.

Aretha Franklin war eine der erfolgreichsten Musikerinnen überhaupt. Die amerikanische Soulsängerin starb am 16. August im Alter von 76 Jahren im Kreis ihrer Familie in Detroit. Fans und Musiker weltweit drückten ihr Mitgefühl aus und ehrten die Sängerin.

 mehr...