Wettervorhersage weltweit:

Der Wetterbericht für SWR3-Land

Erst Schneefall, dann Regen und Sturmböen bei maximal null bis 8 Grad. Ein Sturmtief lenkt allmählich mildere Atlantikluft zu uns.Ein Schneefallgebiet zieht über Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg hinweg. Dabei ist es teils noch frostig und dementsprechend glatt auf den Straßen durch Neuschnee, Schneematsch und Eis. In den nächsten Stunden geht der Schneefall immer mehr in Regen über und die Temperaturen steigen zum Abend auf null bis 8 Grad. Der Wind dreht auf Südwest und legt kräftig zu - mit Sturmböen im Bergland. In der Nacht regnet es immer wieder bei 7 bis null Grad. Morgen ist es oft trüb und nass, südlich der Donau ist es länger trocken mit etwas Sonne bei maximal 3 bis 11 Grad.Am Dienstag einzelne Regen- und Schneeschauer. Am Mittwoch zunächst freundlicher, zum Abend hin aus Westen Schnee und Regen.

Frankfurt

mäßiger Schneefall -1 °C

Freiburg

wolkig 8 °C

Kaiserslautern

wolkig -2 °C

Karlsruhe

leichter Regen, gefrierend -0 °C

Koblenz

wolkig -1 °C

Konstanz

Schnee -2 °C

Köln

wolkig 0 °C

Mainz

wolkig -1 °C

Mannheim

Sprühregen 1 °C

Nürnberg

mäßiger Schneefall -3 °C

Saarbrücken

leichter Regen - Schauer 2 °C

Stuttgart

Sprühregen 0 °C

Trier

wolkig 2 °C

Tübingen

leichter Regen 1 °C

Ulm

leichter Regen, gefrierend -3 °C