Die amerikanische Sängerin und Songschreiberin Alison Sudol (* 1985, Seattle/Washington) nennt sich A Fine Frenzy und konnte ihre Songs recht geschickt in vielbeachteten US-Fernsehserien unterbringen ('House' und 'CSI: NY').

Die künstlerische Begabung von Alison liegt in der Familie: beide Eltern sind Schauspiellehrer. Nach deren Scheidung findet Alison Trost in Musik von Ella Fitzgerald und Elton John und entwickelt eine Leidenschaft für gute Bücher. Sie fängt früh an, selbst Texte zu schreiben. Auch das Klavierspielen bringt sie sich selbst bei und schreibt erste Songs.

Ein EMI-Manager ist von ihrem kurzen Demoband so begeistert, dass er 'A Fine Frenzy' unter Vertrag nimmt.

Ihr Debütalbum erschien im Sommer 2007 und entführte die Hörer in Alisons lebhafte Phantasiewelt aus Sirenen, Matrosen, blinden Kreaturen und zerbrechlichen Adlern.