Newton Faulkner (* 11. Januar 1985 in Surrey/England) hat ein aufregendes Jahr hinter sich: Der junge Singer/Songwriter mit den markanten Dreadlocks hat mit seinem Debütalbum "Handbuilt By Robots" 2007 gleich die Spitze der englischen Charts gestürmt, es gehört damit zu den 20 meistverkauften Alben des Jahres. Als Bonus gab es die Brit-Award-Nominierung (als bester britischer Solokünstler) oben drauf.

Angefangen hatte alles 1998: Newton ist gerade mal 13 Jahre alt, als er seine erste Gitarre bekommt. 2001 studiert er an der Academy of Contemporary Music in Guildford, es folgen Tourneen mit James Morrison und Paolo Nutini.

Anfang 2009 wäre dann fast mit der Karriere vorbei gewesen: Auf glattem Eis stürzte Newton, brach sich das Handgelenk, kugelte sich den Arm aus. Viele schmerzhafte Operationen musste Newton über sich ergehen lassen. Mittlerweile ist die Beweglichkeit der Hand zum Glück wieder hergestellt, dank einem speziellen Verfahren (mittels einer implantierten Platte). Mit dem zweiten Albumtitel "Rebuilt By Humans" spielt er darauf an.

Sein zweiter Longplayer erschien dann im Oktober 2009. Beide Alben, "Hand Built By Robots" (2008) und "Rebuilt By Humans" (2009), verkauften alleine in Großbritannien mehr als eine Million Mal.

Nach dreijähriger Pause erschien Mitte 2012 das Album "Write It On Your Skin", das in Zusammenarbeit mit Sam Farrar ('Phantom Planet') in L.A. entstand. Außerdem dabei, sein Bruder Toby, sowie die Geschwister Alasdair und Jamie Finlayson ('Corinne Bailey Rae').

März 2013: Aus seinem jüngsten Nummer-Eins-Album "Write It On Your Skin", koppelt der sympathische Musiker mit den rotblonden Dreadlocks nun den Titelsong als zweite Single, nach "Clouds", aus.