Fußball spielen kann er. Aber rappen? Jerome Boateng zeigt mit dem englischen Comedian Jack Whitehall sein – ähm – musikalisches Talent. Und Mario Götze ist auch mit dabei.

 mehr...

SWR3 Kurzmeldungen

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

26. Mai 2018

Mängel bei der Bundeswehr verschleiert?

Der Bundesrechnungshof wirft Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) vor, Mängel bei der Bundeswehr zu verschleiern. Ihr Ministerium liste Waffensysteme als einsatzbereit auf, die es in Wirklichkeit gar nicht seien. Manche Kriegsschiffe der Marine beispielsweise hätten keine ausreichende Bewaffnung. Einige Panzer reichten nur für die Ausbildung, nicht aber für den Einsatz, heißt es in einem Bericht des Rechnungshofs, der dem ARD-Hauptstadtstudio vorliegt. In dem Bericht steht weiter, dass die Bundeswehr inzwischen zugesagt habe, die Mängel zu beheben.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

26. Mai 2018

Demo für mehr Kita-Plätze in Berlin

In Berlin demonstrieren mehrere tausend Eltern und Kinder für mehr Kita-Plätze und eine bessere Betreuung. Zu dem Protest aufgerufen hat ein Elternbündnis. Geplant war eine Demonstration zum Brandenburger Tor. In Berlin fehlen laut Behörden etwa 2.500 Kitaplätze.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

26. Mai 2018

Merkel: Wohnungsbau brennendes Thema

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht dringenden Bedarf für mehr Wohnungsbau. Sie hat das zum Thema ihrer wöchentlichen Video-Botschaft gemacht. Der von den Regierungsparteien angestrebte Bau von 1,5 Millionen Wohnungen sei wegen der angespannten Lage in vielen Ballungsräumen notwendig, sagte Merkel. Sie nannte bezahlbares Wohnen eines der brennenden Themen unserer Zeit. Die Bundesregierung plane dafür Investitionen von mehr als sechs Milliarden Euro.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

26. Mai 2018

Geldfälscher-Bande in Peru festgenommen

Die peruanische Polizei hat in der Hauptstadt Lima fünf mutmaßliche Mitglieder einer Geldfälscher-Bande festgenommen. Fast acht Millionen Dollar und elf Millionen Euro Falschgeld sowie Maschinen zum Herstellen der Banknoten seien beschlagnahmt worden, sagte ein Sprecher der Polizei. Das Falschgeld hätte unter anderem in den USA und Europa in Umlauf gebracht werden sollen. Peru gilt seit 2013 als das Land, in dem die meisten falschen Dollar-Scheine hergestellt werden. Davor hatte Kolumbien diesen Ruf.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

26. Mai 2018

Brasilien setzt Armee gegen Lkw-Fahrer ein

In Brasilien geht die Armee gegen streikende Lkw-Fahrer vor. Präsident Michel Temer hat das Militär angewiesen, Straßenblockaden notfalls mit Gewalt aufzulösen. Das sei nötig, um die Versorgung der Bevölkerung zu sichern, sagte er. In ganz Brasilien kommt es seit Montag durch den Streik zu Versorgungsengpässen. Brasilien ist nahezu komplett lahmgelegt. Die Lkw-Fahrer wehren sich gegen die hohen Dieselpreise des staatlichen Ölkonzerns Petrobras.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

26. Mai 2018

1.600 Ermittlungsverfahren nach G-20-Krawallen

Nach den Krawallen beim G20-Gipfel in Hamburg haben die Behörden mehr als 1.600 Ermittlungsverfahren eröffnet. Bisher sei es zu fast 140 Anklagen gekommen, berichtet die Rheinische Post und beruft sich auf Unterlagen von Staatsanwaltschaften und Gerichten. Die bisher härteste Strafe bekam ein 30jähriger Hamburger. Er wurde wegen gefährlicher Körperverletzung zu drei Jahren und drei Monaten ohne Bewährung verurteilt.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

26. Mai 2018

Rechtsgutachten empfiehlt Dieselfahrverbote in Stuttgart

Ein aktuelles Rechtsgutachten empfiehlt offenbar, Diesel-Fahrverbote in Stuttgart phasenweise einzuführen. Das berichtet die Südwest-Presse. Das Gutachten sei im Auftrag der baden-württembergischen Landesregierung erstellt worden. Die Kanzlei rate, ab Januar 2019 ein Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge mit Euro 4 Norm zu verhängen. Euro 5 Diesel könnten acht Monate später ausgesperrt werden, wenn die Stickoxid-Messwerte bis dahin nicht deutlich zurückgehen würden.